Telefon-Tracking mit dem Google Tag Manager

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Website-Aufrufe aufzuzeichnen. Du kannst Button-Klicks auf Anrufschaltflächen und -Links mithilfe des Ereignis-Trackings in Google Analytics oder mithilfe eines Ereignisses im Google Tag Manager verfolgen. Unabhängig davon, ob du eine Tag-Management-Option oder einen geänderten Tracking-Code verwendest, musst du auf deiner Website Änderungen vornehmen, um für Telefonanrufe die richtigen Analyse-Ergebnisse zu erhalten. Am einfachsten ist dies über den Google Tag Manager möglich. In diesem kurzen Leitfaden erfährst du Schritt für Schritt, wie du mithilfe des Google Tag Managers Anrufe auf deiner Website nachverfolgen kannst.

Bevor du mit der Implementierung eines Ereignis-Listeners in Google Tag Manager beginnst, ist es wichtig, dass du über das richtige HTML-Markup verfügst, um einen Telefonanruf im Mobilgerät zu öffnen. Um den Anruf auszulösen, wird der Teleonnummern-Link mit einem „tel:“ für diese spezielle Funktion markiert. Der Link zu deiner Telefonnummer sollte also wie folgt aussehen: <a href=“tel: 555-555-5555″ danach schließt du den HTML-Link wieder.

Telefon-Tracking mit dem GTM: HTML-Markup für Telefon auf Upliftr.de

Telefon-Tracking mit dem GTM: HTML-Markup für Telefon auf Upliftr.de

 

Erstelle einen Google Tag Manager Trigger

Nachdem du den Link eingerichtet hast, kannst du den Google Tag Manager öffnen, um die Anrufe deiner Kunden zu tracken.

  1. Öffne den Google Tag Manager
  2. Erstelle einen Trigger
  3. Wähle Event
  4. Wähle Klick „Nur Links“
  5. Wähle Trigger aktivieren bei „Einige Klicks auf Links“
  6. Aktiviere den Trigger wenn Page URL matches RegEx „.*“
  7. Auslösen bei Click URL enthält „tel:“
  8. Trigger erstellen

Wir starten diesen Trigger also auf jeder Seite mit den Zeichen „.*“ (Was in RegEx soviel bedeutet wie enthält jedes Zeichen, gefolgt von allen möglichen Optionen) und definieren, dass er durch einen Klick auf einen Link mit der Markierung „tel:“ ausgelöst wird. Wenn du deine Telefonnummer nur auf einer Seite hast (und nicht zum Beispiel im Header), solltest du nur diese einzelne Seite verwenden, wenn du den Auslöser konfigurierst.

Telefon-Tracking mit dem GTM: Trigger im Google Tag Manager erstellen

Telefon-Tracking mit dem GTM: Trigger im Google Tag Manager erstellen

Erstelle ein Google Analytics-Tag

1. Tag erstellen
2. Wähle Google Analytics Tag; Universal Analytics
3. Konfiguriere das Tag für den Klick
4. Stellen deine UA Tracking-ID von Google Analytics ein
5. Wähle den Track-Typ Event
6. Definiere das Ereignis
7. Kategorie = Klick, Aktion = Telefonanruf, Label = Seitenpfad
8. Auslösender Trigger: Wähle mehr, und wähle dann den Trigger für den Anruf aus
9. Tag erstellen

Telefon-Tracking mit dem GTM: Tag im Google Tag Manager erstellen

Telefon-Tracking mit dem GTM: Tag im Google Tag Manager erstellen

Vorschau des Tags
1. Starte den Vorschau-Modus des GTM und den Debug Mode
2. Geh auf deine Website und klicke den Link an
3. Im Google Tag Manager solltest du jetzt sehen, dass das Tag gefeuert wird

Überprüfe die Echtzeit-Berichte in Google Analytics. Hier siehst du ob dein Klick als Ereignis in deinem Bericht angezeigt wird.

Telefon-Tracking mit dem GTM: Tracking im Google Analytics überprüfen

Telefon-Tracking mit dem GTM: Tracking im Echtzeit-Report Google Analytics überprüfen

Et voilà! Jetzt steht dein Telefon-Tracking mit dem Google Tag Manager

Welche Tracking-Herausforderungen hast du auf deiner Seite? Hinterlass einen Kommentar und wir versuchen dein Problem für alle Besucher in einem neuen Artikel zu beantworten.

About the Author:

Upliftr-Gründer Valentin Espagné hat bereits einen ganzen Weihnachtsmann-Sack mit Landingpages, A/B-Tests und Conversion Optimierungs-Projekten gesehen und betreut. Er ist überzeugt, dass Conversion Marketing Wissen kein Monopol-Wissen bleiben sollte. Wer es dann immer noch falsch macht, der muss eben dafür bezahlen, dass es jemand für ihn erledigt. Als Speaker trifft man ihn auf Online-Marketing-Veranstaltungen auf seiner Mission, die digitale Welt ein Stückchen besser zu machen. Du solltest Valentin auf Twitter folgen. » Mehr Blog-Artikel von Valentin Espagné