Herzlichen Glückwunsch, dass du dich entschlossen hast an deinem Call-to-Action-Buttons (CTA) zu arbeiten! Buttons sind das Herzstück der Online-Conversion. Du kannst online oft nicht konvertieren, ohne mindestens einen Call-to-Action-Button angeklickt zu haben. Also solltest du deine Buttons nicht einfach nur als kurzen Text abhaken, sondern ihm sehr viel Aufmerksamkeit schenken. Hier heißt es: make it or break it. Verwende die folgenden Formeln zum Schreiben – und Testen – besserer Call-to-Action-Button Copy.

Der „Ich will“-Button

Bei dieser Call-to-Action-Formel geht es um das Ausfüllen der Lücke. Es stehen 2 Rohlinge zur Auswahl:

Ich will _____

oder

Ich will, dass Sie mir _____

Nehmen wir an, du schreibst einen CTA-Button für eine Auto-Website. Du könntest die Sätze „Ich will ein neues Auto kaufen“ und „Ich will, dass Sie mir die neuesten Fahrezuge zeigen“ vervollständigen. So würden die Button-Texte jeweils so aussehen:

Ein neues Auto kaufen oder Die neuesten Fahrzeuge zeigen

Noch besser funktioniert diese Variante im Englischen. Dort kannst du die Sätze mit „I want to…“ und „I want you to…“ starten. Daraus würde in unserem Beispiel:

I want buy a new car (Neues Auto kaufen)

I want you to Show me new cars (Zeig mir neue Autos)

Diese kannst du sofort als Call-to-Action-Button verwenden.

Die Übersetzung dieser englischen Variante ist auch für deutsche Seiten ein guter Call-to-Action und wirkt etwas direkter als die deutsche Variante dieser Formel.

Also Variante 1: Neues Auto kaufen

Variante 2: Zeig mir neue Autos

Siehst du den Unterschied? Und, ja, um das klarzustellen, in der zweiten Option, behältest du die erste Person „ich“ in der Button-Copy. Das ist einer der Gründe für den Erfolg dieser Button-Variante.

Call-to-Action-Button Ich-will-Formel

Call-to-Action-Button Formel „I want to…“

„Erhalte ____“

Willst du ein Zauberwort? Bitte schön: „Erhalte“

Jeder mag es, Dinge zu bekommen. Dinge zu erhalten macht kognitiv eher wenig Arbeit oder Reibung (Friction). Das hängt natürlich ein wenig davon ab, was dem Erhalten folgt. Generell deutet dieses Wort aber auf gute Dinge hin, die jetzt kommen werden. Beginne deinen CTA-Button also mit dem Wort „Erhalte“ und stelle sicher, dass der folgende Satz mit den Wünschen und Erwartungen deiner Kunden übereinstimmt.

RAD

Lance Jones hat vor ein paar Jahren zum ersten Mal über diese tolle CTA-Formel geschrieben. Es steht für:

Require, Acquire, Desire

Im Deutschen also:

Benötigen

Erfassen

Begehren oder Wünschen

Wenn du diese Formel verwendest, solltest du dich als Erstes fragen, ob der Besucher alle Informationen hat, die er benötigt, bevor er auf den Call-to-Action-Button klickt. Dieser Schritt ist sehr wichtig für das Conversion-Copywriting. Hat er diese Informationen noch nicht, gehört an diese Stelle noch kein CTA-Button!

  • Zuerst gibst du den Besuchern also die Informationen, die sie benötigen, um eine bewusste Entscheidung zu treffen.
  • Der zweite Punkt läuft darauf hinaus zu wissen, ob die Leute deinen CTA finden können oder nicht. Mit anderen Worten, ist es für alle Besucher 100% klar, wo sie klicken sollen (sobald sie die gewünschten Informationen haben)? / können Sie das Ziel erfassen?
  • Und dann stellst du sicher, dass dein Besucher sich wünscht, was der Button verspricht. Beispielsweise den Download, dein E-Book erhalten.

CPSC

Dieser Beitrag beschreibt 4 Überlegungen zum Call-to-Action / Handlungsaufruf:

  • Ist die Copy klar?
  • Ist der Button gut platziert?
  • Hat der Button eine einfache und hilfreiche Größe (size), nicht zu groß oder zu klein?
  • Hilft die Button-Farbe (CtA-Color) dem Call-to-Action hervorzustechen auf der Seite? Hier geht es nicht um eine bestimmte Farbe, sondern vor allem um Kontrast.

Wie RAD oben, hilft dir CPSC, mögliche Probleme mit deinem CTA zu identifizieren, die über die Copy auf dem Button hinausgeht.

Haken, Leine, Köder

Diese CTA-Formel ist eine deutsche Abwandlung einer CTA-Formel von Wordstream (Hook, Line, Sinker). Sie ist ideal für Werbetexte, aber auch für Textlinks und Buttons geeignet. So benutzt du sie:

Verb im Imperativ + Dringlichkeit + Angebot

Beispiele:

  • „Lade dir noch heute unser Whitepaper herunter!“
  • „Schick uns jetzt eine E-Mail!“
  • „Melde dich innerhalb der nächsten 5min. zum Webinar an“
  • „Buche jetzt das letzte Zimmer“

In der englischen Variante sind Angebot und Dringlichkeit getauscht (e.g. „Download our brochure today!“)

Elemente-des-Angebots-Formel

Zugegeben, diese Formel ist für den Kaufabschluss – zum Beispiel auf einer Sales-Page – und nicht nur für die Button-Copy. Aber Buttons sind nur ein Teil der Handlungsaufrufe, also gehört auch diese Formel hierher.

  • Das wirst du erhalten
  • Den Wert vermitteln
  • Einen (bedingten) Bonus anbieten
  • Preis
  • Preis herunterspielen
  • Garantie abgeben
  • Risiko umkehren (Was passiert, wenn du nicht handelst)
  • Verknappung

Wie sehen deine Call-to-Action-Button aus?

Alles klar? Super hilfreich? Noch Fragen offen? Dann schreib uns in den Kommentaren oder hol dir deine Antworten auf Facebook, Twitter, YouTube und Co.

Wir freuen uns immer über Rückmeldungen, Likes und Shares! Also nimm dir noch ein paar Klicks Zeit, bevor du in dein tristes, graues Büroleben zurückkehrst!

Au revoir, Valentin